Altlasten

Einer Altlastenuntersuchung müssen all jene Grundstücke unterzogen werden, auf denen in der Vergangenheit mit umweltgefährdenden Stoffen umgegangen wurde, Abfälle deponiert wurden oder sich Havarien oder Unfälle ereignet haben.

Spätestens bei der Planung eines Bauvorhabens, vor einer Umnutzung sowie beim Erwerb oder Verkauf von Immobilien werden entsprechende Altlastenuntersuchungen zum Thema.

Mehrstufiges Analyse- und Beratungskonzept

Wir arbeiten mit einem mehrstufigen Analyse- und Beratungskonzept, das ein optimales, kostensensitives Eingehen auf Ihre Bedürfnisse ermöglicht. Zunächst führen wir eine historische Untersuchung durch. Erhärtet sich dabei der Verdacht schädlicher Auswirkungen auf die Umwelt, erfolgt eine technische Detailuntersuchung. Erst wenn bei dieser Grenzwertüberschreitungen gemäss Altlastenverordnung (AltlV) festgestellt werden, werden Überwachungs- oder Sanierungsmassnahmen eingeleitet.

Katastereintrag Ja oder Nein

Die Kantone und der Bund führen einen Kataster der belasteten Standorte (KbS). Ein Katastereintrag ist oftmals mit strengen Auflagen verbunden und kann für Sie als Grundeigentümer zur finanziellen und administrativen Belastung werden. Als Fachspezialisten wahren wir im Austausch mit den zuständigen Behörden Ihre Interessen und unterstützen Sie in folgenden Belangen:

  • Beurteilung Ihrer Unterlagen und Ausfüllen von Deklarationsfragebögen
  • Beurteilung des Katastereintrages
  • Bereitstellung von Beweisdokumenten
  • Einsprachen bei ungerechtfertigten Katastereinträgen
  • Bei Bedarf: Vertiefte Altlastenabklärungen
  • Unterstützung im Kostenteilungsverfahren
     

FAKTENBLATT

Faktenblatt Altlasten

 

REFERENZEN

Rückbau Glasiareal Wauwil

 

Ein Unternehmen der PLANING AG     IPSO ECO AG, Sonnmatthof 1, 6023 Rothenburg, +41 41 248 46 60, info@ipsoeco.chDatenschutzerklärung